Archiv der Kategorie: Songs

Infos zu den Pataton-Songs

Die Party vom Bagger – lustiges Kinderlied von und mit vielen Baumaschinen zum Mitsingen!

„Alle Baumaschinen können sich heute freu’n, der Bagger lädt zu seiner Party ein!“ – so geht der Songtext los – ein Bagger-Song der besonderen Art – gerne Mitsingen! Neben dem Bagger kommen in diesem Kinderlied noch viele andere Baumaschinen vor: Kran, Walze, Betonmixer sowie der Kipper (Kipplaster) – zu sehen/hören auf Youtube

Party vom Bagger – Screenshot vom Video

Für insider: wenn jemand den Song „Barthelmarkt Shuttle“ kennt (Google kennt ihn auf jeden Fall), wird ein Deja Vu haben 🙂

Das Krokodil vom Nil – Coverversion made by Pataton

„Das Krokodil vom Nil“ ist ein sehr populäres Kinderlied, auch bekannt unter dem Namen „Krokodil aus Afrika“ oder einfach das „Krokodillied“. Der Text handelt von einem bösen Krokodil, das einen kleinen Kakadu fressen will – doch da hat jemand was dagegen 🙂

Hier die (bereits Live erprobte) Pataton-Version auf Youtube:

Das Krokodil vom Nil – Text

Was schwimmt denn da
Was schwimmt denn da
Ein Krokodil aus Afrika

Macht das Maul weit auf
macht das Maul wieder zu
Will fressen einen kleinen Kakadu

Doch die Kinder sagen „Nein“
Krokodil, lass das sein
Sonst sperren wir Dich in ’nen Käfig ein

Da weint das Krokodil, schwimmt zurück zum Nil
Macht das Maul weit auf, macht das Maul wieder zu
Will nie mehr fressen einen Kakadu

Der Song ist auch darum beliebt weil es einfache, „kinderleichte“ Bewegungen zu dem Text gibt:
Was schwimmt denn da – Schwimmbewegungen
Macht das Maul weit auf – Mit Armen und Händen das Maul formen
Will fressen einen kleinen Kakadu – mit Hände den Kakadu formen und hin und her bewegen
Doch die Kinder sagen „Nein!“ – erhobener Zeigefinger, schimpfen
Sonst sperren wir Dich in ’nen Käfig ein – Mit Finger Gitterstäbe vor dem Gesicht bilden
Da weint das Krokodil – symbolisch weinen
schwimmt zurück zum Nil – Schwimmbewegungen
Macht das Maul weit auf – Mit Armen und Händen das Maul formen
Will nie mehr fressen einen Kakadu – mit erhobenem Zeigefinger hin und her („nein“)

So wir der Song zu einem Bewegungslied, bei dem schon die Kleinsten mitmachen können!

Ansgar das Gnu – lustiger Tiersong zum Mitsingen

Kennst Du schon Ansgar das Gnu? Na, dann hör mal zu was ihm widerfahren ist. Ein lustiges Tierlied zum mitsingen – hier geht’s zum Video

Songtext

Wer stampft laut durch den Steppensand – Ansgar das Gnu
Wer ist im ganzen Land bekannt – Ansgar das Gnu

Wer hat 2 Hörner auf dem Schädel – Ansgar das Gnu
wer flirtet gern mit Gnu-Mädels – Ansgar das Gnu

Doch heute ist er schlecht gelaunt und macht ein langes Gsicht
Denn es schmerzt ein Backenzahn und das gefällt im nicht
aaaaahhhh!

Ansgar das Gnu – schreit immerzu
uuuuueeee – Denn er hat Zahnweh

Wer säuft gerne vom Wasserloch – Ansgar das Gnu
Wer legt mal gern die Hufe hoch – Ansgar das Gnu

Er hat genug vom Zahnweh und er geht zum zahnweh dockter
kuck mal auf dem Zahnartzstuhl – der Ansgar, ja da hockt er
aaaaahhhh!

Ansgar das Gnu – schreit immerzu
uuuuueeee – Denn er hat Zahnweh

Der Zanhndoktor er sieht sich’s an und sagt was für ein Graus
Da hilft nur eins mein liebes Gnu – der Backenzahn muss raus
aaaaahhhh!

Ansgar das Gnu – schreit nimmerzu
uuuuueeee – er hat kein Zahnweh mehr

Neuer Dinosong: Was sagt der T-Rex zum Ankylosaurus

Nach „So brüllen die Dinos“ noch ein Dinosong aus dem Hause Pataton zum mitsingen und mittanzen! Die Melodie dürfte bekannt sein: „What shall we do with the drunken sailor“ – mit anderem Text, zum Beispiel der Refrain geht folgendermaßen: „So war’n die Dinosaurier“ – gerne mitsingen! Hier geht’s zu Youtube – clicken 🙂

Der Schornsteinfeger-Tanz

Kennt ihr schon den Schornsteinfeger-Tanz? Ein schwungvoller Tanz mit einfachen Moves – nicht nur für Kinder! Und der Song ist auch zum Mitsingen, insbesondere nach dem Refrain: Dööp – Dödöp Döpdöp – Döp usw. Hier geht’s zu Youtube und hier ein paar Screenshots vom Video:

„Erst das rechte dann das linke Bein
Nach vorn und hach hinten ja so muss es sein

Die Arme und Hände schwingen hin und her
Der Schornsteinfeger-Tanz ist gar nicht so schwer!“